Vom oberen Teil des Bielatals aus sind die Herkulessäulen zu erreichen. Dieser Teil des Bielatals zeichnet sich durch die offensichtliche Verwitterung auf den Sandsteinfelsen aus. Die riesigen freistehende Felsentürme prägen hier vor allem die Landschaft. Die bekanntesten davon ist zweifellos die Herkulessäulen. Das Gebiet um Rosenthal-Bielatal ist ein beliebtes Klettergebiet der Sächsischen Schweiz und es wird besonders Anfängern zum Klettern empfohlen. Es bietet mehr als 200 Klettergipfel, die Kletterer erobern möchten. Darüber hinaus ist es leicht, das gesamte Felsgebiet zu erreichen.

Die Kaiser-Wilhelm-Feste wird von vielen Einheimischen auch Bielablick genannt. Dies ist ein Aussichtspunkt mit einer Festung aus dem Jahr 1880. Diese künstliche Festung wurde von J.G. Kaiser, einem Rosenthaler Baumeister, errichtet. 1992 wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten an der Festung durchgeführt. Aus einem günstigen Blickwinkel ist die herrliche Aussicht auf das Bielatal und die Herkulessäulen zu bewundern.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: